tag 1 / tag 11

für meinen vater

 

 

tag 1

( )

die luft
der zug

weltholen
ein letztes:

auf einer plattform
am atemende

holen sie dich ein
in gleißend hell,

in gelb in rot
vielleicht

in nichts in
fallend oder nicht.

um uns wird leer,
ein vakuum.

 

 

tag 11

( )

mein trauerstrauß
ist dies:

im zug
die fahrenden
farben zu halten

sie
trotz märzlicht
in dauer zu hoffen
zwischen zeilen zu fallen
zwischen räumen zu suchen

ein stück wurzel
loses holz
in einem spiegel
aus luft.